Close to you (Isabell May)

Das Buch

Autorin: Isabell May
Print: 432 Seiten
Verlag: ONE (23. Februar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3846600573
Genre: New Adult, Liebesroman
Kosten Print/eBook: 12,00 € / 9,99 €
hier erhältlich: amazon, thalia, buecher.de

Kurzmeinung:

Ein Roman, der zwar scheint, als wäre er ähnlich jedem anderen, doch dann kommt eine sehr unerwartete Wendung, die dem Ganzen nochmal Spannung und vorallem Gefühl entlockt.

Klappentext:

Violet hat einen Plan: Sie will ihre Vergangenheit hinter sich lassen und neu beginnen. Ein Studium in Maine ist da genau richtig, und am College findet sie schnell Anschluss. Vor allem Aiden geht ihr bald nicht mehr aus dem Kopf. Denn auch wenn der Junge mit dem Bad-Boy-Image sich ihr gegenüber kalt und distanziert gibt, hat er etwas an sich, das Violet auf magische Weise anzieht. Aber soll sie sich wirklich auf ihn einlassen? Schließlich ist ihr Leben schon kompliziert genug. Doch ihr Herz sieht das scheinbar anders

Informationen zum Autor:

Isabell May, geboren 1985 in Österreich, studierte Germanistik, Bibliothekswesen und Journalismus, bevor sie sich 2014 als Autorin selbstständig machte. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Katzen und zwei Hunden in der Nähe von Aachen, wo sie sich ihrer großen Leidenschaft, dem Schreiben von Fantasy- und Liebesromanen, widmet.

Sie hat bereits zwei Romane erfolgreich veröffentlich, dazu zählt unter anderem auch „The chosen one„, welchen ich bereits gelesen habe. (Quelle: Homepage)

Mein Fazit

Warum wollte ich dieses Buch lesen?

Isabell hatte mich damals beim ersten Teil von „The chosen one“ bereits mit ihrem Schreibstil fasziniert. Nun wollte ich neben dem Fantasy-Genre auch wissen, wie sie sich im New Adult Bereich schlägt und bin froh, dass ich das Buch lesen durfte.

Was ich zu dem Buch sagen möchte:

Im Allgemeinen ist der New Adult Bereich mittlerweile ja ziemlich ähnlich. Die meisten Geschichten handeln von dem braven Mädchen, das sich in den Bad Boy verliebt und diesen dann – mit viel Hin und Her – am Ende auch bekommt. Da nimmt sich „close to you“ nicht aus. Auch hier haben wir die schüchterne und zurückhaltende Violet, die sich in den Bad Boy Aiden verliebt.

Doch dann denkt man, man kennt die ganze Geschichte und schwupps, hat sich Isabell Dinge einfallen lassen, die dem Ganzen eine unerwartete und auch gefühlvolle Wendung verpasst. Ich selbst war zum Teil sowohl traurig, erschrocken und enttäuscht zugleich. Die Protagonisten sind zwar alle schön in ihren Rollen, jedoch merkt man deutlich, dass in ihren Köpfen im Laufe des Romans eine Veränderung statt findet. Das hat mir persönlich sehr sehr gut gefallen und ich freue mich auch weiterhin Bücher von Isabell zu lesen.

Bewertung

Handlung * * * * / 5
Thema * * * / 5
Spannung  * * * / 5
Romantik * * * * * / 5
Charaktere * * * * / 5
Schreibstil * * * * * / 5
Gestaltung * * * * * / 5

Gesamt * * * * / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.