Begin again (Mona Kasten)

Das Buch

15146690_1483320091681365_1661551020_o

Broschiert: 496 Seiten
Verlag: Lyx (erschienen am 14. Oktober 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978 – 3736302471 oder 3736302479
Alter: Junge Erwachsene
Hier könnt ihr es kaufen: thalia , buecher.de

Kurzmeinung:
Ein Neuanfang beginnt mit jedem Tag der Gegenwart. Sehr schöne Geschichte über Vergangenheit und was sie mit uns macht.

Klappentext:
Er stellt die Regeln auf – sie bricht jede einzelne davon.
Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren.

Mein Fazit

Inhalt:
Crystal oder Allie kommt aus gutem Hause, wird zuhause in eine Rolle gesteckt, die sie nicht sein möchte und will nun aus dem Zwangsgefängnis zuhause entkommen und zieht in ein kleines Dörfchen um dort Lehrerin zu werden. Was sie nicht ahnt, dass sie dort auf Kaden trifft, der ihr in mehrerer Hinsicht den Atem und das Denken raubt. Doch es wäre zu schön um wahr zu sein, wenn ihre Vergangenheit sie loslassen würde und so werden sowohl Allie als auch Kaden auf die Probe gestellt, ob sie bereit sind, diese hinter sich zu lassen.

Sprache und Stil:
Die Geschichte wird aus Allies Sicht erzählt und zeigt deutlich in wie weit ihr altes Leben sie im Denken und im Handeln noch beeinflusst. Man merkt gegen Ende des Romans jedoch auch, wie sehr sie schon losgelassen hat und wie sehr sie ihre Freiheit braucht und auch ausnutzt.

Meine Meinung:
Ich habe vorher nach Shades of Grey kein Liebesroman mit Bad Boy mehr wirklich gut gefunden. Doch nun muss ich sagen, dass Kaden und Allie es geschafft haben, dass ich mir den Nachfolgeband holen werde. Die Story ist keine „so ein böser Junge“ und auch keine „Friede-Freude-Eierkuchen-Happy-End“ Sache. Sie befindet sich genau irgendwo dazwischen und vereint Spannung, Liebe und Erotik in einer super Kombination. Man spürt das Knistern zwischen den beiden und kann mit Allie total mitfühlen. Ich bin gespannt auf „Trust Again“ und Dawns Story.

Bewertung
Handlung  /
Romantik
/
Charaktere
/
Schreibstil
 /

Gesamt  /

Ein Gedanke zu “Begin again (Mona Kasten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.