Alba & Seven (Natasha Ngan)

Das Buch

15008017_1471344929545548_712292960_o

Gebunden: 432 Seiten
Verlag: Arena (erschienen am 01. Januar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978 – 3401601380 oder 3401601385
Alter: 14 – 17 Jahre
Hier könnt ihr es kaufen: thalia , buecher.de

Kurzmeinung:
Erinnerungsspielereien und Träume – schön umgesetzt, doch ab und zu hat mir die Spannung gefehlt.

Klappentext:
Alba will nur eins: endlich aus ihrem goldenen Käfig im Nordbezirk Londons ausbrechen. Als Tochter des mächtigsten Mannes des Landes ist ihre Zukunft jedoch längst vorherbestimmt. Die letzte Chance, frei zu sein, kommt in Gestalt eines jungen Diebes: Seven. Und der ist nicht nur total unverschämt, sondern auch Mitglied einer Straßengang, die mit gestohlenen Erinnerungen auf dem Schwarzmarkt handelt. Ausgerechnet ihm folgt Alba zum ersten Mal in den Süden. Doch in einer Welt, in der keine Erinnerung privat ist, bleiben auch Geheimnisse nicht lange verborgen. Geheimnisse, die Albas Leben für immer verändern, und Seven in tödliche Gefahr bringen. Die beiden müssen alles aufs Spiel setzen – ihr Leben … und ihre Liebe.

Mein Fazit

Inhalt:
Alba kommt aus gutem Hause, wird immer behütet und natürlich wird ihr das Leben vorgegeben. Wen sie heiraten soll, was sie wann anziehen soll und wie sie sich in welcher Situation verhalten soll. Ihre Eltern hegen Vorurteile gegenüber der niederen Gesellschaft, doch da stellt sich Alba dagegen. Sie möchte sich ihr eigenes Urteil bilden und gerät mit ihrer Mutter ziemlich aneinander. Am gleichen Abend trifft sie auf Seven. Ein junger Erinnerungsdieb aus der niederen Schicht. Doch statt ihn zu verraten geht sie mit ihm den Deal ihres Lebens ein und taucht ab in die Welt des Erinnerungssurfens. Eine Welt, die Freiheit, Glück und Spaß zu bieten scheint. Jedoch darf Alba nicht vergessen, dass sie damit gegen ihre Eltern spielt…

Sprache und Stil:
Die Geschichte spielt aus den jeweiligen Perspektiven von Alba und Seven und ist super schön aufgebaut. Sie hat zum Teil zwar einzeilige Kapitel, doch das peppt das Buch ziemlich auf. Die Formulierungen sind sehr bildhaft und angenehm nachzuvollziehen.

Meine Meinung:
Ich fand das Thema und die Umsetzung gut. Jedoch hat mir so ein bisschen die Spannung an manchen Punkten gefehlt. Ich möchte es gerne lesen, nur leider hat es mich nicht umgehauen. Dennoch bekommt das Buch und die Story um Alba und Seven von mir drei von fünf Sternen.

Bewertung
Handlung ♥ ♥ /
Romantik
/
Charaktere
/
Schreibstil
/

Gesamt /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.